s1-e01 |  Zukunft der Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg

Die Bedeutung der Gesundheitsbranche muss in diesen Pandemiezeiten wohl kaum hervorgehoben werden. Trotzdem einige Zahlen: Jeder sechste Beschäftigte in Berlin und Brandenburg arbeitet im Gesundheitswesen. Mehr als 20.000 Unternehmen sind hier tätig. Die Charité und das Deutsche Herzzentrum, pharmazeutische Unternehmen wie Sanofi, Bayer und Pfizer sowie Medizinproduktehersteller wie Biotronik und B. Braun haben hier ihren Sitz. 
Doch was braucht es, damit die Gesundheitswirtschaft nicht nur verlässlicher Arbeitgeber, sondern auch Treiber für Innovationen, Standort mit globaler Ausstrahlung und international wettbewerbsfähig sein kann?

Die berliner wirtschaftsgespräche haben daher „Gesundheitsperspektiven“, den Podcast zur Zukunft der Gesundheitswirtschaft ins Leben gerufen, um darüber jeweils mit einem Politiker bzw. einer Politikerin sowie einer Unternehmerin bzw. einem Unternehmer zu diskutieren.

Ein Transkript des Gespräches können Sie hier herunterladen.

Die Podcast-Serie wird realisiert mit freundlicher Unterstützung durch:


Veröffentlicht am 22. September 2020
Aufgenommen am 12. August 2020